Fehlermeldung

Deprecated function: The each() function is deprecated. This message will be suppressed on further calls in _menu_load_objects() (Zeile 579 von /is/htdocs/wp10958967_DDBEHMF9R2/www/vhosts/make-better.de/htdocs2/includes/menu.inc).

Die Unterstützung durch externe TexterInnen

Lorem ipsum mit Stift

Für die monatlich wiederkehrenden Fach-Artikel, die wir im Kundenauftrag produzieren, ist oft ein vertieftes Einarbeiten in das jeweilige Thema obligatorisch - und damit intern am besten aufgehoben. Doch wenn spontan einmal Masse, Qualität & Schnelligkeit für "einfachere Texte" gefordert sind, lassen wir auch gerne externe TexterInnen für uns schuften. :-)

TexterInnen müssen mindestens ein Grundwissen in SEO haben, und SEO-ManagerInnen müssen einen fehlerfreien Text verfassen können. Soweit, so klar. Doch wer viele Texte schreibt, steht meist vor einem Problem: Auf einmal will einem einfach nichts mehr einfallen. Und es sind noch 250 Texte zu verfassen. Bis Anfang nächster Woche. Und nu?

Wer viel schreibt, schreibt Mist?

Natürlich nicht automatisch. Aber jede Texterin und jeder Online-Redakteur, mit dem ich gesprochen habe, bestätigt mir: Wenn zuviele Texte zu einem gleichen oder ähnlichen inhaltlichen Themenbereich anstehen, fehlen einem schnell die Worte. Insbesondere bei Produktbeschreibungen scheint dies besonders häufig der Fall zu sein.

Wenn also kein Weg aus der Schreibblockade hilft, muss eine andere Lösung her! (Lesen Sie zum Thema "Wege aus der Schreibblockade" unseren Gastbeitrag auf content.de). Wer nämlich regelmäßig dutzende oder vielleicht hunderte gutgeschriebener Texte benötigt, darf auf jeden Fall gerne auf externe Hilfe zurückgreifen.

Textagenturen können helfen

An unserem Beispiel kurz erklärt: Wir richten einen Onlineshop (oder eine Webseite) z.B. "gesamtstrategisch" aus, mit SEO, SEA, Social Media, Usability... das volle Brett halt. Ein Webshop kann dann schnell mehrere hundert Produktbeschreibungen in unterschiedlichen Kategorien benötigen. Aber erstellen wir dann 250 Produktbeschreibungen zu Ledersesseln, Kaffeebechern oder Tapetenmustern?

Eher nicht.

Wir schreiben in der Regel ein bis drei Texte. Und diese haben es in sich. Inhaltlich, strukturell, grammatikalisch...  Mit 4- oder 6-Augen-Blick korrigiert und vom Kunden freigegeben. Wir kennen ja die Zielgruppe dieses (z.B.) Onlineshops und wissen um deren Wünsche, Sorgen, Nöte und Probleme. Und wir fokussieren darauf, wie unsere Verkaufstexte als ideale Basis und Referenz für externe Autoren verwendet werden können.

Und dann verfassen wir ein umfangreiches und unmissverständliches Briefing für die AutorInnen von externen Textagenturen, die die restlichen 247-249 Produktbeschreibungen erstellen. 

Korrekturen, Bewertungen & virtuelle Teams

Im Rahmen einer strategischen Ausrichtung über den Inhalt machen wir natürlich eine umfangreiche Keyword-Analyse. Und jedes Produkt bekommt das dazugehörige Keyword. Und dann lassen wir andere für uns schuften.

Wir kontrollieren die Texte, ob sie dem Briefing entsprechen und nehmen ggf. kleine Korrekturen vor. So kommen wir immer an frische Gedanken, neue Texte, Ansatzpunkte und Ideen, weil eben nicht "einer" "alle" Texte schreiben muss, sondern "viele" schreiben "wenige" Artikel - und geraten so viel seltener in eine Schreibblockade.

Das Besondere ist: Nach kurzer Zeit haben wir für jeden Produkt-, Kateogorie- oder Themenbereich ein gut funktionierendes virtuelles Schreib-Team zusammengestellt, mit dem wir Hand in Hand arbeiten können. So ist es z.B. möglich, dass ein_e Mitarbeiter_in bei uns monatlich mehrere hundert Produktbeschreibungen beauftragen, korrigieren und online stellen kann.

Natürlich kostet jeder Text Geld. Wieviel das ist, hängt aber vor allen Dingen vom Qualitätsanspruch des beauftragenden Kunden ab.

Haben Sie viele Produkte zu betexten?

Dann probieren Sie z.B. einmal content.de oder textbroker.de aus - schon mit wenigen Euros können Ihnen die TexterInnen dort eine Menge Arbeit abnehmen.

Haben Sie Fragen zu diesem Artikel?

Martin Plendl hilft Ihnen gern.

Martin Plendl - Fragensteller und Mehrwertschaffer bei make better

Martin Plendl ist mit der Beratung von Unternehmen betraut, die im Web erfolgreich werden oder bleiben wollen. Dazu gehören neben der theoretischen Ausrichtung auch die Konzeption, Durchführung und Auswertung von Newsletter-Kampagnen sowie die Gestaltung von Landeseiten. Die Betreuung mehrerer Webshops ergibt sich natürlich ebenfalls aus seiner Vita.

Martin Plendl
plendl@make-better.de
0451 62 06 68 50

Martin Plendl bei Xing Martin Plendl bei LinkedIn Martin Plendl bei Google+

Wir lieben was wir tun. Die Zusammenarbeit im Team und die Abwechslung durch starke Kundenprojekte - so entstehen Erfolge.

Wir definieren Ziele. Für die Werte, die wir gemeinsam mit unseren Kunden und Partnern schaffen und an denen wir uns messen lassen wollen.

Wir mischen Analyse, Strategie, Technologie und Design. Ob für Kunden oder eigene Projekte: Unser Wissenspool sorgt für neue Ideen.

Sicher ist: Wir lieben was wir tun.

make better - und alles bleibt besser!

Kontakt

0451 62 06 68 50
Auf Google+ besuchen

Fragen Sie uns! Wir antworten.

Die Daten werden nach abgeschlossener Bearbeitung Ihrer Anfrage gelöscht. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an we@make-better.de widerrufen.

Detaillierte Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

CAPTCHA
Diese Sicherheitsfrage überprüft, ob Sie ein menschlicher Besucher sind und verhindert automatisches Spamming.