Fehlermeldung

Deprecated function: The each() function is deprecated. This message will be suppressed on further calls in _menu_load_objects() (Zeile 579 von /is/htdocs/wp10958967_DDBEHMF9R2/www/vhosts/make-better.de/htdocs2/includes/menu.inc).
Stadtwerke Marketing für Glasfaser

Als Stadtwerk Bestands- und Ausbaugebiete effektiv vermarkten

Erschlossene Neubaugebiete bieten regionalen Stadtwerken und lokalen Versorgungsbetrieben die Chance, neben Strom und Gas auch Glasfaserleitungen zu verlegen. Hinzu kommt das riesige Potential durch den Anschluss vorhandener Gemeinden an ein schnelles und modernes Internet, um auch dort neben Datentarifen neue Telefonverträge oder Fernseh-Pakete zu verkaufen.

Facebook für Stadtwerke und Regionalversorger

Oder: Warum Versorgungsbetriebe diesen Kommunikationskanal unbedingt nutzen sollten

Noch viel zu selten sind Stadtwerke oder Versorgungsbetriebe aus der Region in den sozialen Medien unterwegs. Dabei verschenken sie viel Potential, denn dort wollen und können sie mit ihrer Zielgruppe in Kontakt treten und natürlich neue Kunden gewinnen. Doch worauf kommt es dabei an - und was ist bei einem Shitstorm zu tun? 

blauer Tropfen mit Zahnrad innen drin

Wie man neue Märkte schafft, in denen es keine Konkurrenz gibt

Wir haben unsere Artikelreihe zum "blauen Ozean als Strategie" für euch in einer kurzen Übersicht zusammengefasst. Falls ihr es eilig habt und nur grob überfliegen wollt, worum es beim blauen Ozean geht, ist diese Kurzzusammenfassung ideal für euch. 

Implementierung eines Leadmanagement Systems bei Stadtwerken

Bevor es an die Implementierung eines Leadmanagement-Systems geht!

Welche Fragen müssen im Zusammenhang mit der Implementierung eines Leadmanagement-Systems mindestens gestellt und beantwortet werden?

Ab welcher Größe lohnt sich ein Leadmanagement bei EVU?

6 Bereiche müssen im Prozess abgebildet werden können!

Um es auf den Punkt zu bringen: Der Einsatz lohnt sich für jedes EVU, das seine Produkte verkaufen möchte und in diesem Zusammenhang einen arbeitsteiligen Prozess einführen kann.

Leadmanagement Stadtwerke

Wie aus potentiellen Interessenten qualifizierte Kontakte werden

Das Marketing in einem Unternehmen ist nur die halbe Miete, denn Kontaktanfragen, Besucher, Downloads oder Newsletter-Abos bringen Ihnen nicht einen neuen Kunden, wenn diese Leads nicht weiter qualifiziert werden.

Leadmanagement Stadtwerke

Die Antwort auf die Frage: “An welcher Stelle befindet sich mein Kunde gerade?”

Im (Online-) Marketing unterscheiden wir 4 Phasen, in denen sich potentielle Kunden eines Unternehmens (egal ob B2B oder B2C und egal für welches Produkt oder welche Dienstleistung) befinden!

Leadmanagement bei Stadtwerken

Warum auch heute noch viele Neukunden durchs Raster fallen

Im mittlerweile 21. Jahr der Liberalisierung des Strommarktes in der EU aus dem theoretischen anfänglichen Konstrukt (Verbraucher DÜRFEN ihren Anbieter frei wählen) ein praktisches Verhalten (Verbraucher KÖNNEN ihren Stromanbieter frei wählen) geworden. Und das hat nachhaltige Auswirkungen auf die Anbieter von Strom, Gas, Telefon, Internet oder TV-Produkten.

Person unterschreibt Vertrag, zwei weitere geben sich die Hand

Rücksendequoten mit einfachen Mitteln steigern

Werden im E-Commerce dennoch Originalunterschriften des Interessenten benötigt, dann bedeutet dies oft Kosten für die schriftliche und telefonische Korrespondenz mit dem Kunden. Erinnerungs-E-Mails können den Aufwand hierfür deutlich reduzieren, indem der Interessent geschickt motiviert wird, sich mit den Dokumenten erneut zu befassen.

Wie Stadtwerke den Frust von Baustellen verringern können

Dem Frust von Baustellen mit Hilfe von Karten und Informationen begegnen

Strom, Gas, Wasser, Straßenbeleuchtung, Glasfaser. Die Netzversorgung gehört zu den Kernaufgaben von Stadtwerken. Baustellen des Ausbaus, der Bereitstellung und Modernisierung bedeuten bis zur Fertigstellung vor allem eins: Einschränkungen für Anwohner und Verkehr. Wir zeigen euch, wie man die Wahrnehmung verbessern kann.

Mann springt in den blauen Ozean hinein

Wie man neue Märkte schafft, in denen es keine Konkurrenz gibt

Sie haben alle bisherigen Tipps unserer Artikelserie beherzigt und sehen sich bereit dafür, endlich den blauen Ozean zu erobern? 
Dann nichts wie los! Im letzten Artikel erfahren Sie, wie Sie die entscheidenden Hürden überwinden.

Bild von einer Person die in einen blauen Ozean springt

Wie man neue Märkte schafft, in denen es keine Konkurrenz gibt

Konzentrieren Sie sich normalerweise auf die Bedürfnisse Ihrer vorhandenen Kunden? Wie wäre es damit: Denken Sie um, fokussieren Sie sich auf Nichtkunden und Desegmentierung. Nur so gelangen Sie in den blauen Ozean. 

Sprung in den blauen Ozean

Wie man neue Märkte schafft, in denen es keine Konkurrenz gibt

Über den Tellerrand blicken und dadurch einen neuen Markt ohne Konkurrenz schaffen? Ja, es ist wirklich so einfach. Mit den richtigen Betrachtungsweisen kommen Sie dem blauen Ozean einen großen Schritt näher.

Kopfsprung in den blauen Ozean.

Wie man neue Märkte schafft, in denen es keine Konkurrenz gibt

Nicht mehr an der Konkurrenz orientieren und seinen eigenen, neuen Markt schaffen. Mit den Tools und Analysetechniken zur Eroberung des blauen Ozeans steht diesem Vorhaben nichts mehr im Wege. 

Blauer Ozean

Wie man neue Märkte schafft, in denen es keine Konkurrenz gibt

Oftmals raten wir unseren Kunden, wenn sie uns nach einer Strategie fragen, nicht nur im „roten Ozean“ zu fischen, sondern sich in den sogenannten „blauen Ozean“ zu begeben. Doch was meinen wir damit und woher stammt dieser Begriff?

Die Daten werden nach abgeschlossener Bearbeitung Ihrer Anfrage gelöscht. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an we@make-better.de widerrufen.

Detaillierte Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

CAPTCHA
Diese Sicherheitsfrage überprüft, ob Sie ein menschlicher Besucher sind und verhindert automatisches Spamming.